Border Collies vom Stillen Moos
Border Collies vom Stillen Moos

6. Mai 2017

 

 

 

Heute war mein erster Start der Saison mit Elliot und zwar zum ersten Mal in Ravensburg. Der Platz ist sehr schön und die Leute offen und freundlich. Man kann auch wunderbar entlang dem Fluß mit dem Hund spazieren. Zudem schafften wir zwei Nullfehlerläufe und wurden im A3 large dritte und im J3 large landeten wir sogar auf den zweiten Platz. Was für eine Überraschung!

28. März 2017

Gestern abend rief mich Sylvia an und erzählte mir unter Tränen, dass sie Nike (Bavarian Highlander) gehen lassen mussten. Er war der letzte Mohikaner vom B-Wurf und nun sind alle vier in den ewigen Jagdgünden wieder vereint.

Adieu Nike - und grüsse Blaze, Blossom und Braveheart von uns..........

4. März 2017

v.r. Lenny, Destiny, Dragon & Elliot

 

 

 

Heute habe ich mich mit Kilian und Kathrin zum Spaziergang am Rottachspeicher getroffen. Ihr Lenny (vom Isengrund) macht gerade eine schwierige Phase duch und ich hoffe für sie, dass es bald vorüber geht. Heute war er jedoch ein Musterschüler und zum Abschluss konnten wir ein schönes Foto machen.

19. Februar 2017

v.l. Destiny, Dragon, Elliot & C.J.

 

 

Urs war heute mit C.J. zu Besuch, weil er die nächsten zwei Wochen im Hotel Wolf (Oberammergau) ein Agilityseminar leitet.

Wir haben rege diskutiert über die Entwicklung des Sports, vor allem in A3.

Es gab wie immer Kässpatzen zum Essen, worüber Urs sich sehr gefreut hat. Und C.J. hat sich auch gefreut, uns wieder zu sehen.

Vielleicht fahren wir dieses Jahr mit dem Wohnmobil in die Schweiz, um ihn zu besuchen. Es gäbe jedenfalls einen Campingplatz in der Nähe.

5. Januar 2017

 

 

Gestern kam die nächste Hiobsbotschaft. Anja teilte uns mit, dass Paul (Columbo) eingeschläfert wurde. Er hatte wohl im Sommer einen Schlaganfall erlitten, der ihn fast erblinden ließ. Als es wieder kalt wurde, plagte ihn die Arthrose und dann bekam er auch noch schwere epiletptische Anfälle. Da die Medikamente nicht geholfen haben, beschlossen sie, ihn zu erlösen.  Wir trauern mit seiner Familie.

Gute Reise und ruhe in Frieden, Paul.............

22. November 2016

 

 

Und so kam dann unausweichlich der Tag, als wir unsere geliebte Blaze gehen lassen mussten und wir sind unendlich traurig darüber. Sie hatte sich eigentlich ganz gut erholt vom Vestibular Sydrom und vorletzten Sonntag ist sie noch mit den Anderen mitgesprungen, als unser Enkel mit ihnen Fußball spielte. Am Montag ging es ihr schon schlechter und ich dachte, sie hätte sich einfach überanstrengt. Dann bekam sie 40 Grad Fieber und unsere Tierärztin meinte, sie hätte eine starke Erkältung erwischt, und gab ihr Antibiotika. Das Fieber hat sich zwar gesenkt aber ihr Zustand ist immer schlechter geworden. Zum Schluß konnte sie ohne Hilfe gar nicht mehr aufstehen und gefressen hat sie nur noch ein paar Leckerli aus der Hand. Jetzt liegt sie neben ihrer Mama Claire und sie können nun gemeinsam in den ewigen Jagdgründen toben. Wir vermissen sie sehr...........

3. Oktober 2016

Am 29. September wurde unser Dragonheart 9 Jahre alt und ich habe mich sehr darüber gefreut, dass wir beim Obedience Prüfung in Marktoberdorf mit einem SG und 246 Punkten den ersten Platz belegt haben. Bei der Identifizierung hatten wir leider einen Nuller, weil er sich verhaspelt hat, aber die anderen Übungen hat er mit Bravur gemeistert.

23. September 2016

Heute konnten Blaze und ihr Bruder Nike (Bavarian Highlander) ihren 14. Geburtstag feiern. Ich hoffe, Nike geht es gut. Blaze hat leider das "Old Dog Vestibular Syndrom" bekommen aber inzwischen geht es ihr schon besser und sie kann wieder gehen, wenn auch etwas wackelig.

15. September 2016

Herzlichen Glückwunsch zum 6. Geburtstag an Elliot und seinen Bruder Echo. Wir hätten ihn fast vergessen, weil wir gerade ein paar Tage am Gardasee verbracht haben. Jetzt sind sie gerade im besten Alter und beim Agility bin ich mit Elliot sogar ein paar Mal ohne Dis in A3 durchgekommen!

15. August 2016

Am Feiertag besuchten wir dann Katja mit ihrer Tochter Tamara. Destiny hat sich zuerst mit ihrer Mutter Amazing gezofft aber dann plötzlich hat sie sich an ihren Ursprung erinnert und quietschend bei Katja und Tamara gekuschelt. Wir machten einen schönen Spazierung im Wald und holten danach leckere Pizza! Abends besuchten wir Jörg, der beim Wilderer Hof seine Hundeschule BavarianDogs betreibt. Destiny hat sich total gefreut, ihren Bruder Danger wieder zu sehen und sie sind wie verrückt zusammen über den Platz getollt. Am nächsten Tag sind wir über Regensburg zurück gefahren und haben die Walhalla, sowie die Befreiungshalle in Kelheim und anschließend das Kloster Weltenburg beim Donaudurchbruch besichtigt.

 

13. August 2016

Wir haben mit unserem neuen Wohnmobil einen "Testfahrt" in den Bayerischen Wald gemacht und dort Freunde besucht. Tom und Angelika, die Blaze's Schwester Blossom hatten, haben uns recht herzlich aufgenommen und wir übernachteten sogar bei ihnen vor der Haustür! Dabei konnten sie uns gleich helfen, als es in der Früh mit dem heißen Wasser nicht klappte. Nach dem Frühstück fuhren wir weiter und suchten einen geeigneten Platz für einen Spaziergang mit den Hunden. Dabei erinnerte ich mich, dass man direkt vom Vereinsplatz eine kleine Runde drehen konnte. Als wir dort ankamen, trafen wir zufällig Frank wieder, der damals Shadow aus unserem A-Wurf hatte. Er lud uns zu sich zum Kaffee ein und zeigte uns seine vierbeinigen Freunde. Zwei sind aus dem Tierheim und zwei Border Collies hat er vom Zwinger Cleverland.

7. August 2016

 

 

 

Unser Verein hat eine Agilityvorführung beim Reiterfest in Haag gemacht und Kilian und Kathrin kamen mit ihrem Lenny zum zuschauen. Ursprünglich wollten sie von Destiny einen Welpen aber da es nicht geklappt hat, haben sie sich vom Zwinger Isengrund einen Rüden ausgesucht und sind total glücklich mit ihm. Da sie in der Nähe von uns wohnen, werden wir ihn bestimmt öfters sehen! 

1. August 2016

Mein Bruder war mit seiner Familie auf Urlaub in der Nähe vom Genfer See und kam für ein Paar Tage auf Besuch, bevor er wieder nach England zurück fuhr. Seine Töchter Jocelyn und Esme waren von den Hunden begeistert und haben nicht nur mit Ihnen gespielt, sondern sie auch noch mit Begeisterung gekämmt! Da ich kurz zuvor mir das Handgelenk gebrochen hatte, war ich dankbar für die Unterstützung. Schade, dass es mit dem Wurf nicht geklappt hat. Da hätten sie noch mehr Freude gehabt!

 

30. Juni 2016

Argus

 

 

 

 

Heute ist Argus als Letzter vom A-Wurf über die Regenbogenbrücke gegangen. Wir trauern mit seiner Familie, die ihn sehr vermisst, und bedanken uns dafür, dass sie ihm ein langes, glückliches Leben gegeben hat. R.I.P. Argus..............

20. Mai 2016

Herzlichen Glückwunsch zum 11. Geburtstag wünschen wir Euch drei vom C-Wurf!

Hier sieht man, dass nicht nur die Hunde älter geworden sind - vor allem ganz deutlich bei den Kindern!

Wir wünschen Euch weiterhin viele schöne Jahre mit Euren Wegbegleitern.

17. Mai 2016

Alles Gute zum 2. Geburtstag Destiny und Geschwister!

Destiny & Cash

Am 17. Tag der Läufigkeit war der Progesteronwert bei 8,8 und ich war überaus optimistisch, dass es jetzt passen würde. Destiny war aber leider anderer Meinung und wollte absolut nicht mehr mit Cash anbandeln, obwohl er sich wirklich bemüht hat. Wir waren alle ratlos und konnten es nicht verstehen. Letztendlich haben wir es akzeptiert und uns damit abgefunden, dass Destiny dieses Jahr keine Welpen bekommen wird. Unsere Wurfplanung verschiebt sich daher auf Sommer 2017. Und so bewahrheitet es sich wieder: Der Mensch denkt - und Gott lenkt!

9. Mai 2016

 

 

Unsere Wurfplanung hat sich geändert!

Destiny und unser Rüde Elik wollten nicht so recht miteinander und nach einem Progesterontest am 14. Tag der Läufigkeit war uns auch klar, warum. Der Wert war mit 2,1 viel zu niedrig!

Wir haben uns dann für einen anderen Rüden entschieden, weil Elik's Familie Pfingsten mit ihm in Urlaub fahren wollen.

Der Auserwählte heißt Neecabe Say It Isn't So, genannt Cash. Er ist ein toller, aufmerksamer Rüde und würde gut zu unserer Destiny passen. Weitere Infos findet man auf der Seite Wurfplanung.

27. April 2016

Destiny bei den Tulpen

 

 

Destiny ist endlich läufig geworden und wir werden sie Anfang Mai decken lassen.

Sie war über zwei Wochen spät dran aber kein Wunder bei den Wetterkapriolen.

Die Tulpen meinten, es ist schon Frühling - aber der April macht, was er will!

27. Februar 2016

Wie immer, wenn er ein Agility Seminar in Oberammergau gibt, besuchte uns Urs mit C.J. Und wie immer gab es für ihn Kässpatzen zum Mittagessen! Die Sonne schien so kräfitg, dass wir ein Stündchen im Garten sitzen konnten und die Hunde haben im Schnee miteinander getobt.

14. Januar 2016

Heute haben wir einen wunderschönen Winterspaziergang am Rottachspeicher gemacht. Diesmal habe ich mein neues Fotoapparat mitgenommen und gleich mehrere Fotos von den Hunden gemacht. Leider zog sich die Sonne nach kurzer Zeit zurück aber sie sind trotzdem sehr schön geworden.

14. November 2015

v.l. Elliot, Dragonheart, Destiny, Blaze und Elik

Nach langer Zeit haben wir unseren Rüden Echo over the Alps (Elik) in Österreich wieder mal besucht. Diese Aussicht bis zum Bodensee kann seine Familie jeden Tag geniessen! Elliot hat sich riesig gefreut, seinen Bruder wieder zu treffen, und forderte ihn quietschend gleich zum spielen auf. Elik war leider an Borrielose erkrankt aber jetzt geht es ihm schon wieder besser. Durch die Futterumstellung hat er etwas zugenommen und sein Haarkleid hat einen leichten Rotstich bekommen. Wir freuen uns aber, dass er nun wohlauf ist und wieder toben kann.

10. November 2015

Heute erhielt ich die Unterlagen von der Körung zurück. Hier der Körbericht von Claus-Peter Fricke:

"16-monatige schwarz-weiße Junghündin. Feminine Gesamterscheinen. Sehr schöne Kopf und Ausdruck. Vollz. Scherengebiß, mittelbraune Augen, Ohren halbaufrecht getragen- werden heute ungern gezeigt. Korrekte Hals und Rückenlinie. Brusttiefe und Winkel sollen noch ausreifen. Mühelos in Bewegung. Ruhiges, phasenweise etwas beeindrucktes Verhalten."

Beim Messen ging sie erst zurück, als sich der Richter mit dem Meterstab näherte. Deswegen wurde ihr Verhalten in dem Punkt als "beeindruckt" eingestuft aber ansonsten war ihr Verhalten in allen anderen Punkten neutral und in der letzten Zeile wurde angekreuzt: "zeigt ein standardgerechtes Verhalten und wird für die Zucht freigegeben."  Da auch alle andere Ergebnisse passen, wurde sie in die Körklasse 1 eingestuft. Auf Destiny's Seite habe ich die Gesundheitsuntersuchungen ergänzt und auch unsere Wurfplanung ist nun vollständig.

10. Oktober 2015

 

Was für eine schöne Obedience Abschluß der Saison beim VdH Mindelheim! Leistungsrichterin Ursula Brand urteilte sehr fair und herzlich und auch unsere Steward Karin Reitmeir führte alle Teilnehmer gekonnt durch die Prüfung. Kerstin bestand mit V ihre erste Beginnerprüfung mit ihrem Deutsch Kurzhaar Sunny und ich erreichte mit Dragon bei unserem zweiten Start in Klasse 3 ein hohes SG mit 245,5 Punkten. Wir hatten diesmal kein Nuller aber bei der Ablage und Distanzkontrolle jeweils nur 6 Punkte. Und bei der Blitz 6,5 Punkte, weil er Steh statt Sitz gemacht hat. Ansonsten war ich sehr zufrieden mit unserer Leistung. Nun können wir beide für die neue PO in Ruhe trainieren und sowohl Dragon als auch ich sind froh, dass es ab 2016 kein Metallapport mehr in Klasse 3 gibt!

29. September 2015

Heute feiern wir Dragonheart's 8. Geburtstag!

26./27. September 2015

Unser Verein Flinke Pfoten Allgäu veranstaltete dieses Wochenende ein Agilityturnier auf dem Platz vom HSV Marktoberdorf. In A2 am Samstag liefen Elliot und ich fehlerfrei und landeten auf dem 2. Platz! Das war unsere dritte Quali und am Sonntag durften wir zum ersten Mal in A3 laufen. Elliot ließ sich trotz vielen Verleitungen sehr gut führen aber bei der vorletzten Hürde ließ meine Konzentration nach und ich versäumte, ihn anzusprechen - und er raste geradeaus in den Tunnel anstatt nach links über die Zielhürde. Schade!

23. September 2015

Wir gratulieren unserer Seniorin Blaze und ihrem Bruder Bavarian Highlander (Nike), die heute 13 Jahre alt geworden sind! Wir wünschen den Beiden noch einige genußliche Jahre in ihrem wohlverdienten Ruhestand. Im Foto schaut Blaze über die Schulter von unserem Enkel Daniel. der gerade an Elliot's 5. Geburtstag seinen ersten Schultag hatte!

19. September 2015

Wir starteten heute zum ersten Mal in Obedience Klasse 3 in Kempten. Bei der ersten Übung haben wir gleich 5 Punkte verloren, weil Dragon in der Sitzübung sich hinlegte, als wir zum Hund zurückgingen. Danach liefen die nächsten drei Übungen super mit jeweils 9,5 Punkten. Beim Heranrufen mit Steh und Platz ist er beim Steh einige Schritte nachgelaufen, dafür bekamen wir 7,5 Punkte. Als ich ihn von der Pylone zum Box schickte, ging er zuerst in die richtige Richtung und kehrte dann nach ein Paar Schritten um. Ich konnte ihn mit zusätzlichen Kommandos in die Box dirigieren, verlor dabei aber wieder 5 Punkte. Die Kegel von der Box waren blau und ich glaube, dass dies ihn irritiert hat. Auch beim Apportieren bekamen wir nur 5 Punkte, weil er relativ langsam an die Kegel ging und nach dem von mir vorzeitigen Apportel abnehmen sich umgesetzt hat. Leider kassierten wir danach noch einen Nuller, weil er den Metallapport nach dem Sprung fallen ließ und ich ihn dann auch beim Abnehmen. Beim Identifizieren bekamen wir die volle Punktzahl und für die Distanzarbeit 6 Punkte, weil er von der Konzentration schon ziemlich abgeschweift ist und ich zwei Doppelkommandos benötigte. Ich war trotzdem sehr zufrieden mit dem Gesamtergebnis "g" mit 210 Punkten.

15. September 2015

Unser E-Wurf wird 5 Jahre alt! Herzlichen Glückwunsch an Elliot und seinen Bruder Elik!

Elliot 2015

13. September 2015

Destiny und Danger in Velberg

Wir fuhren heute zur Ausstellung nach Velberg in der Nähe von Schwäbisch Hall. Destiny ist inzwischen total abgehaart und ich wäre nicht gefahren, wenn ich sie nicht hätte heute ankören wollen. Wegen einer Umleitung mußten wir eine andere Strecke nehmen und entschieden uns für eine Abkürzung, die eine absolute Kurvenstrecke mit Berg- und Talfahrt war. Kaum angekommen, hat Destiny in ihrer Box gekotzt und danach hat sie auch noch Durchfall bekommen! Jörg war auch da und bekam mit Danger V2 in der Jugendklasse Rüden. Damit verpasste er leider knapp das  dritte V1, das er für den Jugendchampion benötigt hätte. Schade! Destiny bekam wie erwartet diesmal SG, weil das Haarkleid und die Brusttiefe zu weinig war. Zum Glück hat sie schon zwei Vs und Herr Fricke, der die Ankörungen vorgenommen hat, hatte Verständnis für ihren Zustand. Alle Untersuchungen sind in Ordnung - HD A1, frei von erblichen Augenerkrankungen und vollständiges Scherengebiß . Nun warten wir auf die offizielle Bestätigung.

26. Juli 2015

Destiny und Danger, 14 Monate

Auf der Ausstellung in Hirschaid wurde Destiny Jugendsiegerin bei den Hündinnen und ihr Bruder Danger gewann auch die Jugendklasse bei den Rüden!  Die Richterin aus Österreich urteilte sehr streng und ich rechnete absolut nicht mit einer solchen Platzierung. Da war die Freude sehr groß! Somit haben wir die nötigen Vs zur Ankörung und müssen bis zur nächsten Ausstellung im September die weiteren Untersuchungen jetzt erledigen.

17. Juli 2015

Arrick, 15 Jahre alt

Heute ist unser Arrick über die Regenbogenbrücke gegangen. Leider hat er sich von einem Schlaganfall nicht mehr erholt. Er war wahrscheinlich der Letzte von unserem A-Wurf, denn vom Argus haben wir schon länger nichts mehr gehört.  Wir trauern zusammen mit Familie Wiedemann, die ihn sehr vermissen. Gute Reise Arrick...........

20. Juni 2015

Wir waren zum ersten Mal auf der B.A.M. (Border Collie Agility Meeting) in Neu.Ulm und die Stimmung war super. Der A2 Parcours war sehr anspruchsvoll und nach einem Stangenabwurf und Ziegelabwurf bei der Mauer hatte ich mit Elliot noch eine Diskussion um einen Tunneleingang, die dafür sorgte, dass ich ihn nicht auf der idealen Linie zum Weitsprung bringen konnte. Somit kassierten wir noch zwei Verweigerungen und kamen aber ohne Dis ins Ziel. Trotzdem war ich sehr zufrieden mit dem Lauf, weil Elliot den schwierigen Slalomeingang sehr gut meisterte und sich sowohl gut führen ließ als auch sehr schön nach vorne gearbeitet hat.

Der Jumping open (A1/A2) war ein reiner Laufparcours und als wir mit Nullfehler durchkamen, rechnete ich absolut nicht damit, dass wir bei 70 Starter eine Chance auf einer Plazierung hätten. Umso überraschter war ich, dass wir mit 6,38 Meter in der Sekunde auf den zweiten Platz landeten!

13. Juni 2015

Danger (links) und Destiny mit ihren schönen Schleifen von der Austellung in Dachau

Wir haben Destiny heute in Dachau das erste Mal ausgestellt. Jörg war auch dabei mit ihrem Bruder Danger. Die Rüden waren zuerst daran und wir freuten uns riesig, als der Richter ihn auf Platz 1 in der Jugendklasse Rüden setzte! Aber Destiny hat sich auch sehr gut präsentiert und wir wurden mit Platz 2 in der Jugendklasse Hündinnen belohnt. Wir waren sehr stolz auf sie! Margot und Tom, sowie Romy mit May (Celtic Maid) kamen auch vorbei und fieberten mit. Angelika hat auch ihre Birdie ausgestellt und wir genossen es, alle wieder zu sehen.

 

6./ 7. Juni 2015

 

 

An diesem Wochenende waren wir in Kaufbeuren und haben am Samstag gleich mit Platz 2 unsere zweite Quali in A2 geholt.  Im Open hatten wir einen Stangenabwurf und kamen trotzdem wieder auf dem zweiten Platz. Am Sonntag hat Elliot die Wippe "überhört" und wir kamen mit V5 ins Ziel. Auf Grund des mageren Konkurrenzes landeten wir wieder auf Platz 2. Im Open dann ein Nullfehlerlauf, die mit Platz 3 belohnt wurde.

20. Mai 2015

Und wieder ein Geburtstag! Heute wird der C-Wurf 10 Jahre alt. Herzlichen Glückwunsch an May (Celtic Maid), C.J. und Paul (Columbo). Leider sind Eure Geschwister Fly (Call me Fly), Lilly (Cute Clover) und Chelsea nicht mehr bei uns aber sie bleiben für immer in unseren Herzen.

17. Mai 2015

Destiny 1 Jahr alt

 

 

Herzlichen Glückwunsch zum ersten Geburtstag an Destiny und ihre Geschwister! Wir trainieren fleißig in der Junghundegruppe und machen gute Fortschritte. Heelwork macht ihr am meisten Spaß - da gibt es immer tolle Leckerlis! Bei Schnee und Regen ist sie in ihrem Element aber durch ihr dichtes Fell macht sie bei warmen Wetter schnell schlapp. Im Juni wollen wir sie das erst Mal ausstellen und freuen uns darauf, ihren Bruder Danger dort wieder zu sehen.

16. Mai 2015

 

 

Bei unserem dritten Start in A2 haben wir in Kempten unsere erste Quali erzielt. Renate Kalteis zauberte einen wunderschönen Parcours, die Elliot mit 4,59 m/sec meisterte!

25. April 2015

Arrick 15 Jahre alt

 

 

Ina hat uns ein aktuelles Bild von Arrick geschickt, der heute 15 Jahre alt geworden ist. Von Argus haben wir leider nichts mehr gehört und wissen nicht, ob er noch lebt. Alle anderen vom A-Wurf sind schon über die Regenbogenbrücke gegangen.

21. April 2015

 

 

Armin rief mich gestern an, weil er sich von seiner Lilly (Cute Clover) bald verabschieden müßte. Wir haben lang telefoniert und er hat mir viel von ihr erzählt und dass sie der tollste Hund war, den er je hatte. Er hatte über ein Jahr um sie gekämpft, aber letztendlich hat der Karzenom am Nasenbein gewonnen. Kurz vor ihrem 10. Geburtstag hat er sie unterm Kirschbaum begraben und es bleiben nur noch die Erinnerungen. R.I.P. Lilly.........

28. Februar 2015

Urs gab wie jedes Jahr ein Agilityseminar beim Hotel Wolf in Oberammergau und kam uns am Samstag mit C.J. besuchen. Da Margot gerade auch in der Gegend war, luden wir sie und Tom dazu ein. Erwin kochte Brätknödelsuppe, Schweinebraten mit Spätzle und Rotkohl und zum Nachtisch Erdbeeren mit Eis und Sahne. Wir waren danach so voll, dass wir den mitgebrachten Kuchen von Urs nicht mehr essen konnten! Das haben wir aber am Sonntag gleich nachgeholt! Es war ein sehr schöner Nachmittag unter Freunden und während die Anderen am Tisch noch ratschten, konnte ich wieder mal ein Paar schöne Fotos machen.

3. Januar 2015

v.l. Blaze, Elliot, Dragonheart & Destiny

Der Neujahrstag war ein herrlicher Wintertag mit Sonnenschein und blauer Himmel. Da konnte ich im Garten einige schönen Schneebilder mit den Hunden machen und damit meine Homepage auffrischen. Dieses Bild enstand zufällig und wurde nicht gestellt. Auf der Starteseite habe ich ein neues Winterfoto eingesetzt und nun endlich eine eigene Seite für Destiny unter "Unsere Hunde" angelegt.

4. Dezember 2014

 

 

Rechts ist das letzte Bild von Tara (Abigail), dass ich bei ihrem Besuch auf der OB Prüfung in Kaufbeuren im September gemacht habe. Heute mußten Tom und Margot sie wegen einem großen Tumour im Bauchraum einschläfern lassen. Auch wenn sie mit 14 Jahren nicht mehr die Jüngste war, fällt der Abschied immer schwer, besonders so kurz vor Weihnachten. Wir trauern mit Euch.

Gute Reise Tara..........

01. November 2014

 

 

Sabine Gareis lud zu einem Seminar mit Franz Walter ein und Kristin und ich meldeten uns spontan an. Bei der Hinfahrt war es sehr neblig aber am späten Vormittag kam doch noch die Sonne 'raus und wir konnten draußen trainieren. Bei der Fußarbeit konnte Franz mir ein Paar Tipps geben, die ich gerne angenommen habe. Ich muß mir einen schnelleren Takt angewöhnen und die Kehrtwendung lieber nach rechts ausführen, so lange es erlaubt ist. Ich wollte auch an den Steh aus der Bewegung noch arbeiten aber dabei kam der berühmte Vorführeffekt und Dragon stoppte jedesmal ohne Nachlaufen. Allerdings habe ich mit seiner Geschwindigkeit ein Problem, weil er das Kommando schon erwartet und nur zögernd ankommt. Hier finde ich noch keine Lösung.

18. Oktober 2014

Eigentlich wollte ich mit Dragon keine Obedience Prüfung dieses Jahr mehr laufen aber nachdem ich schon für Mindelheim gemeldet war, wollte ich nicht mehr absagen. Deswegen überlegte ich, wie ich ihn besser motivieren könnte und beschloß, ihn mit Spielzeug zusätzlich zu den Wienerlen am Start zu reizen. Das hätte ich besser nicht tun sollen! Bei der Fußarbeitet bedrängte er dermaßen, dass ich kaum eine Wendung korrekt ausführen konnte. Beim Voraussenden schoß er über das Ziel hinaus und nahm mir das Abrufen vorweg. Das Identifikationsholz ließ er unterwegs fallen und zum Schluß kassierten wir bei der Distanzarbeit eine Nuller, weil er fast alle Positionen vorzeitig einnahm. Es blieben noch G mit 215,5 Punkten - aber Dragon hat es Spaß gemacht!

3. Oktober 2014

 

Traditionell findet am Tag der deutschen Einheit in Königsbrunn das Brunnencupturnier statt. Diesmal begleitete mich Karin dorthin. Ich verpasste beinahe die Parcoursbegehung, die schon vor 9 Uhr angesetzt wurde, durfte aber dann noch ein Paar Minuten alleine durchlaufen. Dies hat sich gelohnt, denn Elliot blieb musterhaft an den Zonen, bis ich ihn freigab, und ließ sich fehlerfrei durch den Parcours führen. Dafür wurden wir mit dem ersten Platz belohnt und erhielten somit die letzte Quali zum Aufstieg!

29. September 2014

Herzlichen Glückwunsch zum 7. Geburtstag an unserem Einzelwelpen Dragonheart, der immer noch ein großes Baby ist! Wir wünschen Dir weiterhin ein glückliches und gesundes Leben!

28. September 2014

Obedience Prüfung FPA MOD 280914

 

 

Am Sonntag richteten wir dann unsere zweite Obedience Prüfung auf dem Platz in Marktoberdorf aus. Diesmal für alle Klassen, obwohl wir für Klasse 3 keine Meldungen bekamen. Aber ich konnte diesmal wenigstens mit Dragon in Klasse 2 starten - und es hat sich für zwei von unserem Verein richtig gelohnt! Andrea verdiente sich mit ihrer June in der Beginnerklasse einen hervorragenden ersten Platz mit V und ich erreichte mit Dragon V mit 262,5 Punkten und landete auch auf den 1. Platz!

27. September 2014

Flnike Pfoten Allgäu Turnier MOD 2014

Am Samstag veranstaltete unser Verein Flinke Pfoten Allgäu ein Agilityturnier auf dem Vereinsgelände des HSV Marktoberdorf. Im Vorfeld waren Einige sehr fleißig und am Tag der Veranstaltung halfen dann fast alle Mitglieder, damit wir den Starten einen reibungslosen Ablauf und einen angenehmen Tag bieten konnten. Unser Wunschrichter Paul Langhans stellte schöne Parcours und ich konnte mit Elliot mit einem Stangenabwurf einen V und den 3. Platz in A1 erreichen.

23. September 2014

Blaze 12 Jahre alt

Sie ist um die Schnauze grau geworden und beim nasskalten Wetter plagt das operierte Knie aber ansonsten ist sie recht fit und beim spielen und toben immer noch voll dabei. Wir trainieren jetzt Rally Obedience zusammen und sie freut sich ungemein darüber, dass sie wieder "arbeiten" darf. Leider leben vom B-Wurf nur noch sie und ihr Bruder Nike (Bavarian Highlander) aber wir wünschen beiden, dass sie noch einige Jahre das Leben geniessen können.

21. September 2014

 

 

 

Brigitte und ich haben uns spontan für das Agilityturnier in Augsburg noch gemeldet aber es hat sich gelohnt. Ich hatte mit Elliot in A1 leider einen Stangenabwurf, erreichte aber trotzdem den 3. Platz. Im Jumping open schafften wir einen fehlerfreien Lauf und kamen ebenfalls auf den 3. Platz.

16. September 2014

 

 

Endlich habe ich daran gedacht, mein Fotoapparat zur Welpenschule mitzunehmen! Wie man sieht, ist rechts noch eine Border Collie Hündin in unserer Gruppe, allerdings ist sie etwas älter. Destiny (links) spielt aber lieber mit den kleineren Hunden. Bei den Übungen ist sie eifrig dabei und lernt recht schnell. Vor allem ist sie absolut unerschrocken und hat keine Probleme mit Geräuschen, verschiedene Unterböden oder anderen Hunden.

15. September 2014

Elliot an seinem vierten Geburtstag

 

 

Herzlichen Glückwunsch an Elliot und natürlich auch an seinem Bruder Elik und alles Gute Euch beiden zum 4. Geburtstag!

In diesem Monat haben drei von unseren Hunden Geburtstag und die nächste ist Elliot's Mama Blaze. Ende des Monats ist dann Dragon dran. Leider vergeht die Zeit immer viel zu schnell!

14. September 2014

Kaufbeuren lud ein zu ihrer ersten Obedience Prüfung und wir wollten sie selbstverständlich mit unserer Teilnahme unterstützen. Mit 242,5 Punkten erlangten wir SG und den ersten Platz aber ich konnte mit unseren Leistungen nicht sehr zufrieden sein. Dragon lief in der Unterordnung sehr unmotiviert und hing teilweise sogar nach. Zum Schluß beim Apport über die Hürde gingen mir die Nerven durch und ich traf zuerst wieder mal die Hürde und mußte ein zweites Mal werfen. Dragon blieb aber brav sitzen und letzendlich konnten wir mit moralischer Unterstützung der Richterin Brigitte Stellner und ihre Anwärterin Christina Rümmer die Übung zu Ende bringen.

Besonders gefreut habe ich mich über den Besuch von Margot mit Tara (Abigail), die für mich liebenswürdigerweise sogar das traurige Schauspiel gefilmt hat!

3. September 2014

Hier ein Paar neue Fotos!

29. August 2014

 

 

Wir haben uns sehr darüber gefreut, als Christine mit ihrer Familie uns einen kurzen Besuch abstattete. Als sie am frühen Abend ankamen, konnte ihr Sohn Felix noch mit Destiny im Garten sausen, bevor es zu tröpfeln anfing. Danach gab es Kässpatzen und zum Nachtisch Obstsalat - und natürlich viel zu erzählen! Nachdem sie innerhalb eines Jahres drei Hunden verloren haben, zum Schluß dann Alina, wollen sie den Schmerz nicht mehr mitmachen. Aber am Ende des Abends war schon von einem Königspudel die Rede!

31. Juli 2014

Chelsea Herbst 2013

 

 

 

Wir waren erschüttert, als Jörg uns anrief, dass Destiny's Oma Chelsea heute ganz unerwartet gestorben ist. Was für ein Schock für sie. Sie war erst 9 Jahre alt und zwar etwas grau aber sonst absolut fit. Es ging alles so schnell, dass man ihr nicht mehr helfen konnte. Wir trauern um sie und unsere Gedanken sind bei Jörg und Katja. R.I.P. Chelsea.....

26. Juli 2014

Destiny 11 Wochen

 

 

 

Nach zwei wunderschöne Wochen Urlaub in England, haben wir Blaze's Urenkelin Destiny auf dem Heimweg zu uns geholt. Sie hat sich recht schnell eingelebt und Elliot spielte schon am zweiten Tag mit ihr. Allerdings hat er nicht immer dazu Lust und zeigt ihr oft die Zähne, wenn er Anderes im Sinn hat. Dragon würde gerne, ist aber leider oft zu grob. Blaze ignoriert sie oder weist sie moderat zurecht, wenn sie nervt. Sie lernt wahnsinnig schnell und zeigt meistens an, wenn sie 'raus muss - nachts hat sie bereits am dritten Tag durchgeschlafen in der Box. Nächste Woche wird sie geimpft und danach geht es in die Welpengruppe.

6. Juli 2014

Carmen mit Beetle und ich mit Dragonheart

Wir haben es endlich geschafft! Zwar knapp - aber immerhin der erste Platz mit  V und 264 Punkten in Klasse 2 und damit den Aufstieg in die Klasse 3. Es war brütend heiß und wir kamen erst nach dem Mittag dran. Dragon hat trotzdem sein Bestes in der Fußarbeit gegeben (9 Punkte) und auch das Steh und Sitz aus der Bewegung (9 Punkte) klappte super. Beim Abrufen mit Steh gab's nur 6 Punkte - da müssen wir noch daran üben, dass er schneller stehen bleibt. Aber bei der Box Übung gab es volle 10 Punkte und auch beim Identifizieren (8 Punkte) war er wesentlich sicherer als sonst. Leider hat er eine Position bei der Distanzarbeit falsch gezeigt und ich mußte ihn mit einem zusätzlichen Kommando korrigieren. Dadurch ist er auch weiter vor gekommen und somit gab es nur 6,5 Punkte. Insgesamt bin ich sehr zufrieden aber wir werden im Herbst versuchen, uns noch zu verbessern, bevor wir über den Winter auf die Klasse 3 trainieren. Carmen hat mich auf die Prüfung begleitet und mit ihrem Beetle bei seiner ersten Beginnerprüfung gleich V mit 238 Punkten und den zweiten Platz geschafft!

29./30. Juni 2014

Trotz Gewittervorhersage konnten wir am Samstag bis abends mit den Welpen draussen bleiben. Dream hat sich sehr schön entwickelt und bekommt einen wunderschönen Kopf mit Kippohren. Aber Destiny ist mir schon ans Herz gewachsen und ihr liebes Wesen hat mich überzeugt. Am Montag mußte ich mich leider wieder verabschieden,was mir sehr schwer gefallen ist. Vielen Dank Jörg und Katja für die angenehme Zeit mit Euch und genießt die letzten Wochen mit den Welpen. Wir fahren nun erst mal nach England in Urlaub aber in vier Wochen sehen wir uns wieder.

Ich kann es kaum erwarten!

28. Juni 2014

 

 

Auf der Ausstellung in Dachau traf ich Jörg,  der Destiny's Halbschwester Crazy dort ausgestellt und angekört hat. Sie gewann sogar die offene Klasse und erhielt damit ihre erste Anwartschaft auf einen Champion Titel. Herzlichen Glückwunsch!

Ich hatte mich kurzfristig entschlossen, das Agilityturnier in Diessen am nächsten Tag sausen zu lassen und statt dessen fuhr ich weiter in den Bayerischen Wald, um Destiny wieder zu besuchen. Schließlich kommt die Zeit nie mehr wieder und auf ein Agilityturnier kann ich immer.

Pfingsten 2014

Die Entscheidung ist gefallen! Wir waren über das lange Wochenende bei Jörg und Katja, um uns die Welpen von ihrem D-Wurf anzuschauen. Es sind zwei Rüden und zwei Hündinnen, alle schwarz-weiß und zuckersüß! Sie wurden per Kaiserschnitt geholt und leider hat sich ihre Mutter Amazing auch noch ein Magen-Darm Virus kurz darauf geholt. Da sie mit Antibiotika behandelt werden mußte, durften die Welpen nicht mehr bei ihr säugen und so haben Katja und Jörg sie mit der Flasche weiter gefüttert. Ich durfte am Samstag gleich dabei helfen - gar nicht so einfach! Am nächsten Tag durften wir ihnen beibringen, aus der Schüssel zu schlabbern. Das gab am Anfang eine ziemliche Sauerei aber sie haben es alle recht schnell gelernt. Wir hatten wunderschönes Wetter und konnten sie am Sonntag und Montag in den Garten lassen. Wir haben drei traumhafte Tage bei Jörg und Katja verbracht und zum Schluß haben wir uns für die kleinere Hündin entschieden. Und wir zählen nun die Wochen, bis wir sie zu uns nach Hause holen dürfen!